HOME
AKTUELL
PHILOSOPHIE
AUSBILDUNG / KURSE
VERKAUF
REITTHERAPIE
   übersicht
PFERDETHERAPIE
ZUCHT
TERMINE
PREISE
ÜBER UNS
KONTAKT
LINKS

 

PARTNER



 


Islandpferde Ausbildungs- und Therapie-Zentrum Martin Heller und Karin Reigner - Startseite 
 
 

ReitTherapie

Heilpädagogisches Reiten gewinnt in unserer hektischen Zeit immer mehr an Bedeutung.

Das Heilpädagogische Reiten fördert die Beziehung zwischen Pferd und Mensch. Durch die emotionale Bindung mit dem Pferd, können Ängste abgebaut werden und Selbstvertrauen wachsen
 

Kinder brauchen Reize und Impulse, damit sie sich normal entwickeln können.

Mit heilpädagogischem Reiten und durch die Beziehung zu unseren Pferden, lernen Kinder die physische und psychische Entwicklungsprobleme haben, ihren Körper spüren und werden von unseren Islandpferden vorbehaltlos angenommen. Die Begegnung mit unseren Pferden ist Balsam für jede Kinderseele  und so mancher Erwachsene staunt, wie heilsam und entspannend der Kontakt  mit unseren Pferden ist.

 
Als Dipl. Sozialarbeiterin HFS und Dipl. Reitpädagogin SG TR arbeite ich mit Kindern mit ADHS, Hyperaktivität oder Entwicklungsauffälligkeiten. Erwachsene mit traumatischen Erlebnissen oder Burnout können ebenfalls im HPR professionell von mir begleitet werden.
 

Unsere Therapiepferde sind ganz besondere Pferde

Gut ausgebildete Pferde sind das A und O jeder Therapie.

 

Es sind unsere sorgfältig ausgebildeten Sport und Schulpferde, welche wir für das HPR einsetzen. Abwechslungsreich sollte das Leben eines Therapiepferdes sein, damit es freudig seine „Therapeutenaufgabe“ erfüllen kann.

 
 

Unsere Pferde, welche wir für das HPR auswählen, können für die Arbeit an der Longe oder für das Handpferdereiten gleichermassen eingesetzt werden, wie für unseren Schulbetrieb oder den Einsatz am Turnier.

Ihre Arbeitsbereitschaft ist durch diese Abwechslung sehr gross und sie lassen sich voll und ganz auf unsere Klienten ein.  
 

SG-TR

Die Methode von Marianne Gäng, der Begründerin der „Schweizer Gruppe Therapeutisches Reiten“, setzt ihren Schwerpunkt besonders auf die emotionale Begegnung zwischen Pferd und Mensch. Das Pferd, das jedem Menschen vorurteilslos gegenüber tritt, das ein ehrlicher Spiegel ist und keine Erwartungen hat, ist ein wunderbares Gegenüber um Selbstbewusstsein zu erlangen, Verantwortung zu übernehmen, Vertrauen aufzubauen, inneres und äusseres Gleichgewicht zu schulen.

 

Seit 2009 bin ich Dozentin bei der SG TR und unterrichte im Lehrgang I den Teil „Selbsterfahrung“, der mit unseren Pferden auf unserem Hof stattfindet.

Mehr Infos zur Ausbildung unter www.sg-tr.ch  
 
   
 
   
 
© Islandpferde Ausbildungs- und Therapie-Zentrum Hestar-Hof Karin und Martin Heller - 2013